Supernatural Poster

Letzte Chance: Diese Serien fliegen im November bei Netflix raus


Helena Ceredov  

Netflix kündigt seine neuen Serien und Filme immer in einer Übersicht an. Vergeblich sucht man hingegen eine Liste der Titel, die bald vom Streaming-Anbieter verschwinden. Wir haben zusammengefasst, was im November von Netflix verschwindet.

Der letzte Cowboy – 09. November 2018

Als Hassos gemütlicher Posten bei einem Staubsaugerhersteller auf dem Spiel steht, muss er als Vertreter in sechs Wochen 60 Staubsauger verhökern. Auf Netflix ist jetzt noch die erste Staffel der Comedyserie verfügbar.

Supernatural – 14. November 2018

„Supernatural“ ist seit den Anfängen von Netflix Deutschland ein verlässlicher Begleiter der Abonnenten. Schon bald werden alle zehn Staffeln offline gehen. Wer noch Nachholbedarf hat, sollte sich beeilen.

Gänsehaut: Die Stunde der Geister – 18. November 2018

Kinder der 90er werden nostalgische Gefühle mit der trashigen Gruselserie verbinden Leider ist das Angebot bei Netflix nie über die 1. Staffel hinausgegangen. Nun wird sie gänzlich aus dem Programm genommen.

Altes Geld – 19. November 2018

Die Österreicher haben ein Händchen für schwarze Komödien. In „Altes Geld“ geht es um einen reichen Patriarchen, der bei der Suche nach einer Spenderleber aufs Ganze geht. Die Serie ist 12 Folgen lang.

Aufschneider – 19. November 2018

Und noch eine Comedyserie aus Österreich. Diesmal geht es um einen Pathologen, der in einem Kellerlabor die Hochs und Tiefs seines Berufes durchlebt. Erinnert ein wenig an den „Tatortreiniger“. Die erste und einzige Staffel ist bald von Netflix verschwunden.

Bösterreich – 19. November 2018

In der Satire verkörpern die Schauspieler Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek unzählige Stereotype der österreichischen Gesellschaft.

Schnell ermittelt – 19. November 2018

Schnell nachhholen kann man die insgesamt 4 Staffeln der Krimiserie zwar nicht. Wer damit angefangen hat, sollte sich sputen.

Verurteilt! Bezirksgefängnisse – 19. November 2018

Die Doku-Serie aus den USA beleuchtet den Alltag von Gefängnisinsassen und gibt einen Einblick in die berüchtigten Anstalten Amerikas. Da nur 12 Episoden vorhanden sind, kann man das recht schnell wegschauen, wenn man sich dafür interessiert.

Vier Frauen und ein Todesfall – 19. November 2018

Und noch eine österreichische Serie, die bald das Zeitliche bei Netflix segnet. Die sieben Staffeln lassen sich nicht ohne so schnell nachholen. Alle, die die Serie angefangen hat, sollte das Datum im Auge behalten.

 

Unser Kosmos: Die Reise geht weiter – 21. November 2018

Wer die Dokuserie von und mit Neil deGrasse Tyson noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt nachholen. Der Astrophysiker mit der wunderbaren Stimme begibt sich auf eine Reise durch unser Universum und geht den Geheimnissen von Zeit und Raum nach.

Mars – 24. November 2018

Und noch eine wissenschaftliche Dokuserie, die bald von Netflix verschwindet. Das National Geographics-Doku-Drama widmet sich der Frage, wie eine Kolonialisierung auf dem Mars aussehen könnte und mischt dabei Fakten und Fiktion.

News und Stories

Kommentare