Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen Poster

„Phantastische Tierwesen 2": Noch eine „Harry Potter“-Figur kehrt zurück


Theresa Rodewald  

Wer denkt, alle Geheimnisse um den neuen „Phantastische Tierwesen“-Film seien bereits gelüftet, irrt sich gewaltig: J. K. Rowling hat Fans jetzt tatsächlich ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten versprochen. Wir haben eine Idee, um wen es sich da handeln könnte.

„Phantastische Tierwesen“ ist bekanntlich ein Spin-off der beliebten „Harry Potter“-Reihe, das in der selben Zauberer-Welt spielt. Dabei bildet „Phantastische Tierwesen“ eine Art Vorgeschichte zu „Harry Potter“, was Fans natürlich erfreut, denn mit jedem Film wird das magische Universum weiter ausgebaut. Das bedeutet auch, dass Figuren aus „Harry Potter“ in den neuen Filmen auftreten können, wie es im Fall des jungen Albus Dumbledore (Jude Law) und seines Gegenspielers Grindelwald (Johnny Depp) der Fall ist.

Nun hat „Harry Potter“-Schöpferin J. K. Rowling im Gespräch mit Entertainment Weekly verlauten lassen, dass Fans sich im bald erscheinenden „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ auf einen alten Bekannten freuen dürfen. Die Filme seien eine unglaubliche Möglichkeit, „Teile der Vorgeschichte zu erzählen, die es nie in die Original-Bücher geschafft hat. Ich denke hier besonders an einen Charakter, der Fans im Film überraschen wird.“ Damit unternimmt Rowling einen klugen Schachzug, denn sie macht Zuschauern den Mund wässrig, ohne weitere Details zu verraten.

Verrückte Details zu den „Harry Potter“-Filmen verraten wir euch immerhin:

„Harry Potter“: 11 unglaubliche Geheimnisse, die selbst viele Fans nicht kennen

Wer ist der mysteriöse alte Bekannte?

Jetzt fragt man sich natürlich, wer dieser alte Bekannte ist, auf den sich alle freuen können. Kaum verwunderlich, gibt es dahingehend zahlreiche Spekulationen. Eine der eingängigsten Theorien besagt, dass es sich hier um den Hauselfen Dobby handelt. Dafür spricht auch so einiges: Erstens lässt sich bei genauer Analyse und scharfem Hinsehen im Hintergrund eines Features zum Film ein Hauself erkennen. Hierbei könnte es sich zwar sowohl um Dobby, als auch um Kreacher handeln, letzterer ist (nicht verwunderlich) aber wesentlich weniger beliebt.

Dobby ist in der Tat ein großer Fan-Liebling und viele trauern immer noch um den im letzten Band der Buch-Reihe verstorbenen Charakter. Passend dazu hat Rowling sich dieses Jahr für seinen Tod entschuldigt. Außerdem war über den Hintergrund des Hauselfen bisher wenig bekannt, was dem Film natürlich alle Freiheiten gibt und da das Alter von Dobby nicht bekannt ist, wäre auch das kein Problem. Wir können also gespannt sein, was uns im neuesten Teil der magischen Reihe erwartet.

Wenn ihr selbst einen Blick auf den Hauself werfen wollt, könnt ihr dies mit dem folgenden Video tun:

Hat dir "„Phantastische Tierwesen 2": Noch eine „Harry Potter“-Figur kehrt zurück" von Theresa Rodewald gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare